Erfolg am Telefon – So einfach und doch so schwer

Erfolg am Telefon – So einfach und doch so schwer

Termin:

Teil 1: Donnerstag, den 28. April 2022 |9.00 bis 17.00 Uhr | Teil 2: Donnerstag, den 12. Mai 2022 | 9:00 bis 17:00 Uhr

In Zeiten von COVID-19 hat das Telefon wieder mehr an Bedeutung gewonnen. Auf den ersten Blick wirkt Telefonieren ganz einfach. Telefon in die Hand nehmen und wählen. Doch die Praxis zeigt, dass wir in einzelnen Telefonaten Schwierigkeiten haben, den Draht zum Gesprächspartner zu finden, dass uns Reklamationstelefonate unnötig entgleiten oder wir bei Akquisetelefonaten barsch abgewimmelt werden.

Damit die negativen Ausschläge am Telefon geringer ausfallen oder ganz vermieden werden, hilft es, sich die Unterschiede zwischen der Situation am Telefon und der von Angesicht zu Ansicht zu vergegenwärtigen. Was ist am Telefon anders als Vis-à-Vis?

Ein Beispiel dafür ist der offensichtliche Unterschied, wir sehen einander nicht. Dies führt grundsätzlich zu mehr Misstrauen. Doch wenn man das eine oder andere beachtet, kann man die Situation in Richtung blindes Vertrauen entwickeln.

Telefontraining Teil 1:
Grundlagen und Reklamation

Donnerstag, 28. April 2022 von 9:00 bis 17:00 Uhr

Gesprächseinstieg

  • Sinnvolle Begrüßung
  • Klassische Telefonsituationen von A bis Z beherrschen von A wie Ansprechen mit dem richtigen Namen bis Z wie Zusammenfassen zu Gesprächsende
  • Stimme macht Stimmung

Telefonate steuern

  • Anliegen des Anrufers zügig heraushören
  • Fragen als Lenkungsinstrument nutzen
  • Sag’s positiv
  • Telefonate zu einem guten Ende führen

Konflikte entschärfen

  • Gibt es DIE EINE WAHRHEIT?
  • Hören, Verstehen und Verständnis zeigen – mit professionellem Zuhören zum konstruktiven Dialog
  • Negative Botschaften diplomatisch vermitteln
  • Mit Vorwürfen und persönlichen Angriffen souverän umgehen

Telefontraining Teil 2: Akquisetelefonate

Donnerstag, 12. Mai 2022 von 9:00 bis 17:00 Uhr

Planung

  • Was können Akquisetelefonate bewirken?
  • Wo ist der größte Erfolgshebel?
  • Sich selbst überlisten
  • Der passende Gesprächsfaden

In den Dialog kommen

  • Gesprächspartner zu Verbündenden machen
  • Es ist momentan unpassend
  • Die richtigen Fragen stellen
  • Einwände vorwegnehmen und gut behandeln
  • Das Telefonat mit einem guten Abschluss krönen

Ausprobieren

  • Live-Telefonate führen

Ort:

Julius-Hölder-Straße 26 | 70597 Stuttgart

Mehr Informationen unter:

Erfolg am Telefon – So einfach und doch so schwer

Der Notfallplan für Handelsvertretungen – den gerichtlich bestellten Betreuer vermeiden

Der Notfallplan für Handelsvertretungen – den gerichtlich bestellten Betreuer vermeiden

Nehmen Sie an unserem Webinar teil! 
Es findet statt am 05.11.2021 ab 11.00 Uhr MESZ.

Melden Sie sich jetzt hier an!

Ihr Experte:
Jürgen Carstens, secufox GmbH, Rosenheim

Wenn Sie als Handelsvertreterin oder Handelsvertreter für längere Zeit plötzlich ausfallen, so ist Ihre Handelsvertretung ohne die richtigen Vollmachten handlungsunfähig – von Ihrer Familie oder Vertrauten können und dürfen keine Entscheidungen getroffen werden.

„Der Notfallplan für Handelsvertretungen – so vermeiden Sie den gerichtlich bestellten Betreuer”

Wir haben für dieses wichtige Thema den Experten zum Thema Notfallkonzepte für Unternehmerfamilien, Herrn Carstens, Geschäftsführer unseres Kooperationspartners secufox GmbH aus Rosenheim gewinnen können.

secufox ist Experte für Notfallplanungen und bringt über 35 Jahre praktischer Erfahrung in der Führung und Beratung von Mittelstands- und Familienunternehmen mit. www.secufox.com

In 30 Minuten (mit anschließender Fragerunde) erfahren Sie auf den Punkt gebracht, wie Sie selbst vorsorgen können und damit den gerichtlich bestellten Betreuer vermeiden und:

  • was ein Notfallplan alles beinhalten muss,
  • warum eine Unternehmergeneral- und Vorsorgevollmacht so wichtig ist,
  • warum Handlungsanweisungen und -vollmachten zwingend erforderlich sind,
  • wie Sie einen gerichtlich bestellten Betreuer für sich selbst, Ihr Vermögen und Ihre Handelsvertretung im Notfall verhindern,
  • und wie Sie innerhalb kurzer Zeit Ihr individuelles, schlankes Notfallkonzept mit der neuen „UnternehmerClass“ – exklusiv für Sie als Klein- oder Einzelunternehmer – schnell und günstig realisieren können.

Freuen Sie sich auf diesen unternehmerisch relevanten Expertenvortrag und die interessante Diskussion. Stellen Sie Ihre Fragen – wir beantworten sie live im Webinar!
 
Für CDH Mitglieder kostenfrei im Rahmen der Mitgliedschaft! Sie sind noch kein CDH-Mitglied? 10 Gründe um dabei zu sein!

Wir freuen uns auf Sie!
 
Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit weiteren Informationen zur Teilnahme am Webinar.

Systemanforderungen anzeigen